Hot News

26-11-2012

"Der Buslinienfernverkehr wird freigegeben. Zukünftig sind überall in Deutschland Fernbuslinien möglich, die untereinander und auch mit dem Eisenbahnfernverkehr konkurrieren dürfen" berichtet die FAZ. Endlich ist es soweit, die schwarz-gelbe Koalition haben sich nach monatelangen Verhandlungen auf die Freigabe des Buslinienfernverkehr geeinigt. Nach Widerstand der Länder und Blockade der Einführung der Liberalisierung für das Jahr 2012 gilt die Einigung in Bundestag und Bundesrat für 2013 jetzt als sicher.

mehr lesen

Tip

Go Greem

Wusstest du schon dass Treibstoff....

mehr lesen

News 1.0

26-11-2012

"Der Buslinienfernverkehr wird freigegeben. Zukünftig sind überall in Deutschland Fernbuslinien möglich, die untereinander und auch mit dem Eisenbahnfernverkehr konkurrieren dürfen" berichtet die FAZ. Endlich ist es soweit, die schwarz-gelbe Koalition haben sich nach monatelangen Verhandlungen auf die Freigabe des Buslinienfernverkehr geeinigt. Nach Widerstand der Länder und Blockade der Einführung der Liberalisierung für das Jahr 2012 gilt die Einigung in Bundestag und Bundesrat für 2013 jetzt als sicher.

Go Green

mit bussteig

Nach dem EU-Klimaschutzpaket muss der Kohlendioxid (CO2)-Ausstoß bis 2015 schrittweise auf 130 Gramm je Kilometer im Durchschnitt der Neuwagenflotte gesenkt werden.

Verkehrsteilnehmer, welche den Bus nutzen, reisen zum "jetzigen Zeitpunkt" mit durchschnittlich 48,8 Gramm CO2 pro gefahrenen Personenkilometer. Somit sind Busreisende mehr als zweimal umweltfreundlicher als Nutzer von Pkws. Auch gegenüber der Bahn kann der Bus sich behaupten. Der CO2 Ausstoß der Bahn beträgt bis zu 75 g CO2 pro Personenkilometer. Den mit Abstand höchsten Wert erreicht der Luftverkehr mit 199 g CO2 pro Personenkilometer.

Im nachfolgenden CO2-Kalkulator wurde der Kraftstoffverbrauch von verschiedenen Verkehrsmitteln mit durchschnittlicher Auslastung dargestellt. Als Quelle dafür, ist auf die Studie "ÖPNV und Klimaschutz in Schleswig-Holstein" des Öko-Instituts zu verweisen.

CO2-Kalkulator

Gebe deine geplante Entfernung zum Reiseziel
in km hier ein, klicke "Berechnen" um zu sehen
wie viel CO2-Ausstoß du Reduzieren kannst!

km

Ausstoß:

CO2 Bus: 0 kg
CO2 Auto: 0 kg
Ersparnis: 0 kg

Die Ersparnis steht im Vergleich mit:

0 Stunden Versorgung eines 2-Personen-Haushaltes
0 Stunden Betrieb eines Kühlschrankes

Die Berechnung basiert auf:

Bus mit 0,020 kg CO2 / km, Auto mit 0,121 kg CO2 / km und durchschnittlich 1,5 Personen für ein
durchschnittliches Fahrzeug mit 0.180 kg CO2 Verbr. / km, 1 Kilowatt Stromverbrauch entsprechen
0,65 kg CO2, Quelle: RDA, LfU

Flughafen
Transfer

Direkt zum Airport

Viele der deutschen Flughäfen werden schon jetzt durch den Busverkehr bedient. Bequem
und günstig erreichst du dein Gate und startest somit entspannt in deinen Urlaub. Mit dem
Flughafen-Transfer von bussteig.de, kannst du dir schnell die richtige Busverbindung zu
deinem Flughafen anzeigen lassen und die Tickets sofort buchen.

7 Pros

für den Bus

bei bussteig.de

  • 1. Der Bus ist das klimagünstigste Verkehrsmittel
    Laut einer Studie des Freiburger Ökologie-Instituts spart der Bus allein nur in Schleswig-Holstein
    149.000 Tonnen CO2. Der Bus emittiert folglich die geringsten Schadstoffemissionen und Treibhausgase.
  • 2. Der Bus garantiert preiswerte Mobilität für Millionen Menschen
    Mit günstigen Tarifen kommst du quer durch Deutschland und Europa an dein Ziel.
  • 3. Fernbuslinien verbinden Deutschland und Europa
    Vom Start bis zum Ziel ohne Umzusteigen, dass ist die Voraussetzung für entspanntes Reisen.
  • 4. Hohe Flexibilität des Reisenden
    Mach dir keine Sorgen, ob du ein oder mehrere Gepäckstücke mitnehmen möchtest
    ändert nichts. Der Bus hat ausreichend Stauraum. Für das Boarding benötigst du keine 1,5 h
    im Voraus, denn deine Zeit wollen wir dir nicht stehlen.
  • 5. Sicher unterwegs mit dem Bus und geschulten Personal
    Damit du sicher ankommst legt bussteig.de wert auf neuste Bustechnik und der Einhaltung
    gesetzlicher Vorgaben.
  • 6. Der Bus kommt überall hin
    Durch die bestehende Infrastruktur gehört das mehrmalige Umsteigen der Vergangenheit an.
    Der Bus bedient die Strecken, die für die Bahn unlukrativ erscheinen.
  • 7. Der Bus ist ein Wirtschaftsmotor in Deutschland
    750.000 Arbeitsplätze sind direkt oder indirekt von dem Verkehrsmittel Bus abhängig.